Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen am 18. Juni 2023 – Interessenten können sich für eine Teilnahme an der Veranstaltung bewerben

Unter der Schirmherrschaft von Äbtissin Gabriela Hesse und Landrat Udo Witschas wird am Sonntag, den 18. Juni 2023, das Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau gefeiert.
Das Kloster St. Marienstern feiert im Jahr 2023 ein besonderes Jubiläum – es begeht sein 775jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr möchten die Veranstalter die Besucher mit besonderen Höhepunkten erfreuen. Verantwortlich für die Organisation sind das Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau, der Landkreis Bautzen, die Gemeinde Panschwitz-Kuckau, das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) und das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK).
Eine erste Beratung aller an der Vorbereitung des Festes Beteiligten fand am vergangenen Mittwoch, 07. Dezember 2022, im Kloster St. Marienstern statt.
Für die Ausgestaltung bzw. die aktive Teilnahme am Fest können sich Interessierte ab sofort zur Teilnahme bewerben.
Bewerben können sich neben Vereinen auch alle, welche sich am Kulturprogramm beteiligen möchten und auch Händler für den Regional- und Naturmarkt.
Die Bewerbungsbögen können hier und auf den auf den Internetseiten des Klosters St. Marienstern (www.marienstern.de) und des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. (www.slk-miltitz.de) abgerufen werden.
Bis spätestens 28. Februar 2023 muss der Bewerbungsbogen eingereicht sein.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen stehen SLK-Mitarbeiterin Sonja Heiduschka (Tel.: 03 57 96 / 9 71-30, E-Mail: sonja.heiduschka@slk-miltitz.de) und CSB-Mitarbeiterin Franziska Saring (Tel.: 03 57 96 / 9 71-0, E-Mail: franziska.saring@csb-miltitz.de) gern zur Verfügung.

Zurück

Partner