Knoblauch stand im Mittelpunkt des letzten "Treffpunktes gesunde Ernährung" in diesem Jahr

„Aromatischer Knoblauch – immunstark durch den Winter“
Wie der Knoblauch dabei unterstützen kann, erfuhren die Teilnehmer des Treffpunkts gesunde Ernährung des Ernährungs- und Kräuterzentrums des CSB auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda. Der letzte Treffpunkt in diesem Jahr widmete sich der scharfen Knolle aus Lausitzer Anbau. Antje und André Gano bauen in ihrem Landwirtschaftsbetrieb in Königswartha, der lawego GmbH, seit ca. fünf Jahren Knoblauch an. In ihrem Hofladen gibt es die verschiedensten Knoblauch-Produkte, alle selbst hergestellt. Zur Veranstaltung hatten sie Verschiedene Dips und Gewürzzubereitungen zum Verkosten und Verarbeiten mitgebracht. Besonderes Interesse weckte der Schwarze Knoblauch, dieser besitzt alle gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe, hat aber nicht diesen intensiven Geruch, welcher oft vom Verzehr von Knoblauch abhält.
Axel Göber, Küchenchef im Restaurant des Barockschlosses Rammenau, hatte die passenden Ideen zur Verwendung von Knoblauch in der Küche dabei. Es gab eine Knoblauchsuppe, bei deren Herstellung er auch Varianten bei Gluten- und Lactoseunverträglichkeit vorstellte. Und ganz im Sinne der Verwendung von Lebensmittelresten gab es eine Knoblauch-Foccacia, für welche man „alles verwenden kann, was noch im Kühlschrank steht“. Den Teilnehmern hat es geschmeckt, und vor allem war es eine kurzweilige, kreative Veranstaltung, bei der es viel Wissenswertes und praktische Tipps zur Nachahmung zu Hause gab.

Zurück

Partner