Danke an alle Besucher des Ernährungs- und Kräuterzentrums in der Saison 2023!

Das Ernährungs- und Kräuterzentrum des CSB im Klostergarten St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau geht in die Winterpause. Wir danken allen Besuchern für ihr Kommen und freuen uns, Sie ab 28. April 2024 wieder begrüßen zu dürfen.

Das Ernährungs- und Kräuterzentrum ist vom

28. April bis zum 6. Oktober 2024
von Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr
und an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Milch ist nicht gleich Milch, und Schafskäse nicht nur Feta…

Das erfahren die Besucher des nächsten „Treffpunktes gesunde Ernährung“ am 15. Mai 2024 ab 19 Uhr im Ernährungs- und Kräuterzentrum auf der Kinder- und Jugendfarm des CSB in Hoyerswerda, Burgplatz 5. Was das Besondere an Schafsmilch ist, erläutern Peggy und Michael Hammer vom Wiesenhof Leippe, Axel Göber, Küchenchef des Restaurants im Barockschloss Rammenau, hat Tipps und Tricks zur Verwendung von Milch und Käse aus der professionellen Küchenwelt parat.

zur Anmeldung

Weiterlesen …

Die Gartensaison ist eröffnet

Bei strahlenden Sonnenschein und fast sommerhaften Temperaturen wurde die Saison im Klostergarten des Klosters St. Marienstern eröffnet. Zur 30-jährigen Jubiläumssaison kamen mehr als 1.000 Besucher in das ca. 6.000 m² große Areal.

Weiterlesen …

Am 23. Juni 2024 wird im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau wieder gefeiert

Mit Spiel, Spaß, großer Unterhaltung und kleinen Überraschungen ist es am Sonntag, 23. Juni 2024, ab 10.30 Uhr der perfekte Ausflug für die ganze Familie.
Auf dem Gelände des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau laden Schirmherrin Äbtissin Gabriela Hesse und Schirmherr Landrat Udo Witschas herzlich ein zu einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm.

Weiterlesen …

Mehlbeere (Sorbus aria) - Baum des Jahres 2024

      Früchte der Echten Mehlbeere

„Es ist zu erwarten, dass die Mehlbeere auch mit den zunehmenden Trockenperioden gut zurechtkommen wird. Daher wird sie zukünftig eine bedeutende Rolle in der Begrünung der Städte spielen“, erklärt Stefan Meier, Präsident der Baum des Jahres Stiftung. (Quelle: nabu.de)
Der Name Mehlbeere ist leider nicht eindeutig belegt, aber der Genuss der Frucht vor dem ersten Frost wäre wohl mehlig. Weiter wird beschrieben, das in Notzeiten die Mehlbeere als Frucht zum Brotmehl dazugegeben wurde. Oder auch die Vermutung, dass zum Frühlingserwachen die zarten Äste und Blätter wie mit Mehl bestäubt aussehen.

Weiterlesen …

So schön war der Familienerlebnistag in den Osterferien!

Mehr als 900 Besucher fanden am gestrigen Mittwoch (3. April 2024) den Weg in den Garten des Ernährungs- und Kräuterzentrums des CSB im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau. An den verschiedenen Stationen herrschte reger Betrieb, ob sportlich, musikalisch, tierisch - alle Kinder und auch die Erwachsenen waren mit Freude und Interesse dabei.

Weiterlesen …

Hagebutten zum Wohlfühlen und Genießen

©MDR, Heike Mohr
Unsere Gartenexpertin Antje Meiser vom Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau zeigte im Rahmen der Sendung »MDR Garten«, dass Hagebutten mehr als nur Tee können. Ganz unkompliziert lassen sich die vitaminhaltigen Rosenfrüchte verarbeiten. Auch ein kleines Video ist entstanden schauen Sie selbst!

Weiterlesen …

Partner